Reviewed by:
Rating:
5
On 28.09.2020
Last modified:28.09.2020

Summary:

Und wieder ist keine Einzahlung erforderlich, sowie das Erreichen des Halbfinales im DFB-Pokal in der Saison 200304. Casino einen kleinen FAQ-Bereich in deutscher Sprache zur VerfГgung.

Deutschland Serbien 2010

Aufstellung Deutschland - Serbien (WM in Südafrika, Gruppe D). Analyse, Aufstellungen und Torschützen zum Spiel Deutschland - Serbien - kicker. Spielschema der Begegnung zwischen Deutschland und Serbien () Weltmeisterschaft, in Südafrika, Gruppe D am Freitag, Juni , Uhr.

Fußball-Weltmeisterschaft 2010/Gruppe D

Deutschland, Serbien, Aufstellung. Deutschland Juni um Uhr in Port Elizabeth. Liveticker: Deutschland - Serbien (WM in Südafrika, Gruppe D) Fazit:Die Euphorie ist verflogen, nach dem tollen Auftakt gegen Australien. der Niederlage gegen Serbien beraubt sich Deutschland selbst der guten Ausgangslage. Aktualisiert am Den Serben genügt Jovanovics Tor.

Deutschland Serbien 2010 Inhaltsverzeichnis Video

WM 2010 Deutschland-Serbien Highlights

Deutschland Serbien 2010 Der Einsatz von Neven Subotic anstelle des gesperrten Lukovic war erwartet worden. Die deutsche Elf drückt, lässt kaum Konter der Deutsche Boxer Schwergewicht zu. Port Elizabeth Port Elizabeth. Zuschauer Fußball-WM - Deutschland - Serbien Meeresluft tut nicht immer gut , Uhr Die deutsche Nationalmannschaft hat das zweite WM-Spiel gegen Serbien verloren und muss um den Einzug. Spielstatistiken zur Begegnung Deutschland - Serbien (WM in Südafrika, Gruppe D) mit Torschützen, Aufstellungen, Wechseln, gelben und roten Karten. Deutschland Serbien: Aufstellung: 2. Spieltag Juni um Uhr in Port Elizabeth (Nelson-Mandela-Bay-Stadion) Zuschauer: Aufstellungen, Spielerwechsel, Torschützen, Karten und weitere Statistiken zum WM-Spiel zwischen Deutschland und Serbien aus der Saison Foto: AFP. Sehen Sie die Bilder zum Spiel. WM Deutschland - Serbien. Liveticker Deutschland - Serbien (WM in Südafrika, Gruppe D). 6/18/ · FIFA WM Südafrika ™ - Spiele - Deutschland - Serbien. - Ortszeit. abgebrochen suspendiert verlegt Abgesagt Aufstellung Halbzeit Ende der zweiten Halbzeit Ende der 1. Halbzeit der Verlängerung Abpfiff Elfmeterschießen Abpfiff ABB SPD VLG. Foto: AFP. Sehen Sie die Bilder zum Spiel. WM Deutschland - Serbien. Spielschema der Begegnung zwischen Deutschland und Serbien () Weltmeisterschaft, in Südafrika, Gruppe D am Freitag, Juni , Uhr. Spielerwechsel, Torschützen, Karten und weitere Statistiken zum WM-Spiel zwischen Deutschland und Serbien aus der Saison Analyse, Aufstellungen und Torschützen zum Spiel Deutschland - Serbien - kicker. Liveticker: Deutschland - Serbien (WM in Südafrika, Gruppe D) Fazit:Die Euphorie ist verflogen, nach dem tollen Auftakt gegen Australien. Es ist nicht so, dass wir auf der Suche nach guten Omen sind Es war nichts verpackt. Fünf Serben sind dann aber doch ein bis Muchbetter Einzahlung zu viel für den Kapitän. Dennis Aogo. In der letzten Viertelstunde ging dem jungen deutschen Team die Puste aus, Serbien kam zur einen oder anderen Kontergelegenheit. Gescheitert ist das DFB-Team vor allem an sich selbst. Und selbst bei einer Niederlage ist hier noch nichts verloren. Schweinsteiger und Co. Garantiert Gratis Casino Spiele Ohne Anmeldung Vuvuzelas und - wichtiger! In 20 Spielen gab es zuvor acht Siege und je sechs Remis und Niederlagen. Minute durch Thomas Müller in Führung. Auswechslung bei Deutschland: Mesut Özil. Drei Minuten später fiel das Tor der Spanier zum Der endgültige Kader wurde am 4. Serbien hat hier von Anfang an uns das Spiel machen lassen. Assistent 2.

Richtungen Deutschland Serbien 2010 - Inhaltsverzeichnis

Als Lukas Podolski

Wie von der Tarantel gestochen, wetzte der Bayern-Angreifer jedem Ball hinterher. Das ist an sich löblich, nur grätschte Klose dabei wahlweise von der Seite oder von hinten Gegenspieler um.

Früh hatte Klose in dieser richtungweisenden Partie Gelb gesehen. Auch das erste Foul hätte er sich sparen können. Aber gut, kann mal passieren, Mund abwischen und weiter machen.

Dass Klose aber nicht aus seiner eigenen Dummheit Schlüsse zog und da weitermachte, wo er vor der ersten Verwarnung aufgehört hatte, muss diesem mit fast Länderspielen erfahrenen Nationalspieler schon angekreidet werden.

Der Treffer sollte das Spiel entscheiden. Joachim Löw sprach im Anschluss an die bittere Niederlage zwar von einem "nicht gelbwürdigen zweiten Foul".

Aber der Bundestrainer fand auch, dass Klose dieses Foul in der Spielhälfte der Serben besser hätte vermeiden sollen. Und alle Verwarnungen waren vertretbar.

Das sah auch Per Mertesacker so: "Der Schiedsrichter hat vielleicht ein bisschen merkwürdig gepfiffen, aber er hat nicht gegen uns gepfiffen.

Klose erwies der Mannschaft mit seinem Übereifer einen Bärendienst. Die Niederlage alleine an der gelb-roten Karte festzumachen, träfe die Sache aber nur teilweise.

Die seien nach der Auftakt-Pleite gegen Ghana "angeschossen" und deshalb "besonders gefährlich". Das bewiesen die Balkan-Kicker auch.

Serbien deckte so manche deutsche Schwäche, die man nach dem gegen Australien in der Mannschaft so gar nicht mehr vermutet hätte, schonungslos auf.

Da wäre vor allem die linke Abwehrseite. Holger Badstuber gehörte schon gegen Australien zu den eher unauffälligen, aber in Durban machte er seine Sache noch gut.

Bezeichnend, dass auch das über Badstubers Seite fiel. Badstuber wird kein Usain Bolt mehr, aber ein bisschen mehr Cleverness und etwas weniger Lethargie muss man von ihm erwarten dürfen.

Auch die Innenverteidigung muss genannt werden. Aber nicht der mit wenig Vorlauf auf diese Position delegierte Arne Friedrich enttäuschte, sondern Mannschaftsratmitglied Per Mertesacker.

Schwerfällig wirkte er - und oftmals den entscheidenden Schritt zu spät. Auch der Bremer muss sich im letzten Vorrundengruppenspiel am Mittwoch in Johannesburg gegen Ghana gehörig steigern.

Die Mannschaft habe "einfach nicht so ins Spiel gefunden wie noch gegen Australien", befand der Bundestrainer. Aber so richtig unzufrieden wirkte Löw hinterher gar nicht.

In der Tat: In Unterzahl riss sich die Truppe zusammen. Sie glänzte nicht mit genialen Pässen Özil und viel Spielverständnis Müller wie noch gegen Australien, sondern überzeugte mit Kampfkraft und daraus resultierendem Druck im Spiel nach vorn.

Schweinsteiger und Co. Joachim Löw demonstrierte hinterher Selbstvertrauen pur: "Wir erreichen die nächste Runde", so der Bundestrainer im Brustton der Überzeugung.

Ob Joachim Löw bei der Nominierung seiner Nationalmannschafts-Elfmeterschützen allerdings neben Bastian Schweinsteiger auch weiterhin so überzeugt auf Lukas Podolski setzen wird, sei mal dahingestellt.

Sein schwach geschossener Handelfmeter aus der Minute war leichte Beute für Serbiens Torwart Stojkovic. Anders als Klose machte Podolski hinterher übrigens gar keinen Hehl aus seinem Fehler: "Ich will da gar nicht lange drüber reden.

Er blickte durch die Journalisten quasi hindurch - fast als schämte er sich. Gutscheine für Sport-Shops. Näher dran. Geschichten, die bewegen. Zum Hören und Lesen.

Jetzt kostenlos testen. Spezial Gewinner der Herzen. Ermittler erzählen "Spurensuche" - der stern-Crime-Podcast. Noch Fragen Die Wissenscommunity vom stern.

Petzold: DasMemo. Hans-Martin Tillack Geschichten hinter den Geschichten. Der endgültige Kader wurde am 4. Juni durch die FIFA bekanntgegeben.

Die Mannschaft von zeigte personell ein verändertes Gesicht. Löw hatte den Stürmer zuvor aus der Mannschaft ausgeschlossen.

Auf der Position im defensiven Mittelfeld zeigten sich daher Probleme, da Simon Rolfes durch eine Verletzung ausfiel [4] und Thomas Hitzlsperger aufgrund seiner Formschwäche gar nicht erst nominiert wurde.

Das Hotel lag zwischen Pretoria und Johannesburg. Gegen Serbien spielte Deutschland zuvor erst einmal.

Bei der Vorbereitung auf die EM gab es in Gelsenkirchen ein FC Nürnberg in Deutschland. Auch Michael Beauchamp konnte Erfahrung in der Bundesliga sammeln, er spielte von bis beim 1.

FC Nürnberg. Dies konnte auch Joshua Kennedy , der von bis für diverse deutsche Vereine spielte. Damals siegte Deutschland mit Zudem gab es beim Confed-Cup ein in der Vorrunde.

Durch das Foul wurde Ballack so schwer verletzt, dass er für die ganze WM ausfiel. Das zuvor einzige Spiel zwischen Deutschland und Ghana fand in Bochum statt und endete mit nach zur Halbzeit.

Gegen Australien legte die deutsche Mannschaft einen überzeugenden Start in das Turnier hin. Schon früh gerieten die Australier wegen eines missglückten Tacklings seitens des australischen Rekordtorschützen Tim Cahill gegen Bastian Schweinsteiger , das mit Rot geahndet würde, in Unterzahl.

Dank einer guten Offensivleistung erreichte man einen Sieg. Ein frühzeitiger Platzverweis für Torjäger Miroslav Klose und viele ungenutzte Torchancen, darunter ein vergebener Elfmeter, warfen die Deutschen im zweiten Spiel jedoch wieder zurück.

Dazu kam noch ein schwerwiegender Abwehrfehler, so dass man Serbien mit unterlag. Im Achtelfinale kam es zum Klassiker gegen England. Bei Weltmeisterschaften war die Bilanz zuvor ausgeglichen.

Bei vier Spielen kam es zu einem Sieg n. Das vorhergehende Spiel zwischen beiden Mannschaften am November endete mit Vier der eingesetzten deutschen Spieler standen auch in der Mannschaft, die das Finale der UEuropameisterschaft mit gegen England gewonnen hatten.

Während der Achtelfinalbegegnung konnte die früh angreifende und schnell kombinierende deutsche Mannschaft durch Klose in Führung gehen, der sich nach einem weiten Abschlag des Torwarts Manuel Neuer gegen seinen Gegenspieler durchsetzte und knapp vor Torwart James an den Ball kam.

Nach einem Eckball in der Minute köpfte Innenverteidiger Matthew Upson den überraschenden Anschlusstreffer für England ein und erzielte damit sein zweites Länderspieltor.

In der Folgezeit bis zur Halbzeitpause zeigte das bis dahin sichere deutsche Team deutliche Konzentrationsschwächen. Glück hatte die deutsche Mannschaft, als der Ball nach einem Lattenschuss von Frank Lampard die Torlinie in vollem Durchmesser überquert hatte, Schiedsrichter und Assistent jedoch kein Tor gaben, wodurch die Erinnerung an das Wembley-Tor wieder wach wurde.

Müller erzielte zwei Tore nach Kontern in der Minute und führte somit die Scorer-Liste dieser WM an. Danach unternahmen beide Mannschaften weitgehend keine Anstrengungen mehr, das Ergebnis zu ihren Gunsten zu verbessern.

Beide trafen erstmals bei einer WM aufeinander. Deutschland gewann in der Vorrunde als amtierender Weltmeister mit gegen den amtierenden Südamerikameister.

Da spielt er den Ball blind und unpräzise in die Mitte in der Hofnung, dass Gomez sich gegen gefühlt 30 Serben durchsetzt. Nächste Chance für Serbien.

Und inzwischen ist es ganz einfach: Hoher Ball auf Zigic, der legt ab, diesmal auf Kacar, der aus halbrechter Position das Leder drei Meter über den Querbalken jagt.

Marin darf jetzt die Ecke treten Der Ball geht an Freund und Feind vorbei. Marin zeigt sich zum ersten Mal. Drei Gegenspieler lässt er stehen, zieht dann aber aus ungünstiger Position ab.

Stojkovic hat trotzdem Probleme mit dem Schuss und lässt ihn zu Lasten eines Eckballs über die Torauslinie rutschen. Einwechslung bei Deutschland: Mario Gomez.

Auswechslung bei Deutschland: Holger Badstuber. Die Konterchancen für Serbien häufen sich. Geht den Jungs die Kraft aus? Richtig viel zu halten hat Neuer heute nicht.

Zweiter Wechsel bei den Serben. Der Stuttgarter Kuzmanovic hat Feierabend. Badstuber hat im Kopfballduell mit Zigic keine Chance.

Der Versuch des langen Serben touchiert noch die Oberkante der Latte. Noch eine Viertelstunde. Das wichtigste daran: Nur solange müssen wir diesen unfähigen Schiedsrichter noch ertragen.

Die Moral stimmt! Die deutsche Elf drückt, lässt kaum Konter der Serben zu. So kann es mit dem Unentschieden noch was werden. Erstes Dribbling des Bremers - ohne Erfolg, er bleibt in der serbischen Abwehr hängen.

Löw hat lange gewartet, jetzt hat Deutschland auch wieder einen Stürmer auf dem Platz. Und Marin soll mit seinen Dribblings für Gefahr sorgen.

Einwechslung bei Deutschland: Cacau. Auswechslung bei Deutschland: Mesut Özil. Einwechslung bei Deutschland: Marko Marin. Auswechslung bei Deutschland: Thomas Müller.

Nächster schöner Angriff der Deutschen. Pfostentreffer für Serbieeeen!!! Da brannte es gewaltig im deustchen Strafraum. Nach einem Konter der Serben legt Krasic für Jovanovic auf.

Riesendusel für die Jogis Jungs! So langsam kündigt sich der erste Wechsel bei den Deustchen an Aber gleich gehts weiter Richtung serbisches Tor.

Die Steilpässe in der zweiten Halbzeit haben fast schon wieder die Qualität des Australienspiels. Wieder ist Podolski der Addressat.

Nach den Wahnsinnsminuten und dem Schock des verschossenen Elfers schnaufen Jogis Jungs jetzt erst einmal durch. Wenn Deutschland spielt, ist was los auf dem Platz, so viel ist schon mal sicher.

Das gibts doch gar nicht!!!! Deutschland drückt, macht ihre Chancen nicht, bekommt dann auf dem Silbertablett die Möglichkeit zum Ausgleich und verschenkt sie.

Der Schuss von Poldi war wirklich nicht allererste Sahne, Stojkovic spekuliert richtig und hält. Elmeter für Deutschland!!! Angriff auf Angriff rollt auf das serbische Tor zu.

Den muss er machen! Poldi ist auf halblinks nach einen schönen Pass von Özilinho durch, kommt zum Schuss Dicke Chance für unsere Elf!

Ich wiederhole mich ja ungern, aber wieder rennt Krasic Badstuber davon. In der Mitte klärt Friedrich mit dem Kopf.

Uiuiui, Herr Podolski! Da spielt er einen ziemlich riskanten Pass am eigenen 16er, kann sich aber auf die Verteidigung verlassen, die das Leder unter Kontrolle bringen.

Toller Schuss von Schweinsteiger nach guter Flanke von Müller. Das Geschoss aus 17 Metern fliegt Stojkovic allerdings direkt in die Arme.

Einer gegen alle! Schweini hat den Ball nach einem Steilpass eigentlich schon verloren, holt sich die Kugel dann aber wieder.

Fünf Serben sind dann aber doch ein bis zwei zu viel für den Kapitän. Allerdings: Was bleibt ihnen auch anderes übrig?

Serbien hat hier von Anfang an uns das Spiel machen lassen. Sie sind zwar ein Mann mehr auf dem Platz, dennoch ziehen sich die Serben bei deutschem Ballbesitz tief in die eigene Hälfte zurück.

Wir leben noch!!! So wie die erste Hälfte aufgehört hat, geht die zweite los - mit einer Chance! Poldi kommt auf halblinks zum Abschluss und verzieht aus spitzem Winkel.

Allerdings kein schlechter Versuch! Das ist der Bundes-Jogi - alle erwarten einen Wechsel. Vielleicht hat er ja wieder Recht damit?

Der Ball rollt wieder und Löw glaubt, weiterhin ohne richtigen Stürmer auszukommen. Keine Wechsel im deutschen Team. Auch keine bei den Serben.

Anders ausgedrückt: Serbien führt zur Pause - sowohl nach Toren als auch nach Feldpsielern. Sekunden nach dem Platzverweis von Miro Klose trifft Jovanovic zur Führung, und das ist leider nicht mal unverdient.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

3 Kommentare

Fesar · 28.09.2020 um 05:41

Sehr die nГјtzliche Information

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.